Kieferorthopädische Prophylaxe

Zum Zeitpunkt der Geburt sind die Milchzähne zwar noch nicht zu sehen aber selbst die bleibenden Zähne entwickeln sich schon.

 

Während ihres kurzen Zahn - Lebens übernehmen die Milchzähne langfristig wirkende Aufgaben für richtiges Abbeißen und Kauen, für die Sprachlautbildung und sie dienen als Platzhalt für die bleibenden Zähne.

 

Deshalb müssen die Milchzähne auch vom ersten Tag an genauso gepflegt werden, wie später die bleibenden Zähne

Zum Zeitpunkt der Geburt sind die Milchzähne zwar noch nicht zu sehen aber selbst die bleibenden Zähne entwickeln sich schon.

 

Während ihres kurzen Zahn - Lebens übernehmen die Milchzähne langfristig wirkende Aufgaben für richtiges Abbeißen und Kauen, für die Sprachlautbildung und sie dienen als Platzhalt für die bleibenden Zähne.

 

Deshalb müssen die Milchzähne auch vom ersten Tag an genauso gepflegt werden, wie später die bleibenden Zähne

 

 

D A U M E N L U T S C H E R   S I N D  S Ü ß ,

D I E  F O LG E N  A B E R  B I T T E R !

Die durch Lutschen entstandene Anomalie kann schon als Frühbehandlung mit einer speziellen Mundvorhofplatte ( MVP ) behandelt werden.

Die MVP wird angewandt zur Abgewöhnung aller Lutschgewohnheiten, gegen schädliche Mundatmung, zur richtigen Zungenlage gegen Sprachfehler ( Lispeln ). Alternativ ist natürlich auch der BIONATOR einzusetzen.

Nur in Ausnahmefällen spielen seelische Störungen eine Rolle. Lutscht ein Kind z. B. über das 6. Lebensjahr hinaus, helfen weder heftige Worte noch heftige Taten. Dann ist ein Kinderpsychologe gefragt.

L Ü C K E N H A L T E R   E R S E T Z E N

U N D

S C H Ü T Z E N !

 

Welche Ursache die große Zahnlücke auch hat ( Karies, Trauma oder normaler Zahnwechsel etc. ), heute muss kein Kind mehr jahrelang darunter leiden.
Ein Lückenhalter aus einer kleinen Gaumenplatte und künstlichen Zähnchen lässt den Nachwuchs wieder hübsch aussehen, gibt ihm sein Selbstvertrauen und sein strahlend - unbeschwertes Kinderlachen zurück.

 

S C H I E F E  Z Ä H N E  M Ü S S E N  N I C H T  SEIN!

 

Vorsorgeuntersuchungen und Frühbehandlungen beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden sind im 3. bis 4. Lebensjahr und zu Beginn des Zahnwechsels im 6. bis 7.Lebensjahr wichtig.

 

Die kieferorthopädische Prophylaxe beginnt direkt nach der Geburt des Kindes.

Stillen bewirkt eine gute Entwicklung des Mundraumes, da durch das Saugen an der Mutterbrust der Lippenschluss trainiert und die Zunge beim Schlucken in die richtige Position gebracht wird.

Die kieferorthopädische Prophylaxe beginnt direkt nach der Geburt des Kindes.

Stillen bewirkt eine gute Entwicklung des Mundraumes, da durch das Saugen an der Mutterbrust der Lippenschluss trainiert und die Zunge beim Schlucken in die richtige Position gebracht wird.

Privatpraxis

für

Ganzheitliche Zahnheilkunde

und

Naturheilpraxis

 

Dr.med.dent.
Louis Niestegge

Zahnarzt und Heilpraktiker

Von-Weichs-Str. 23

53121 Bonn

Tel. 0228 619966-23

Fax 0228 619966-1

www.dentbonn.de
info@dentbonn.de

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Herd- und Störfelddiagnostik

 

 

Sprechzeiten und telefonische Terminvereinbarung

Mo Die Do
09:00 bis 12:00 Uhr
15:00 bis 17:00 Uhr

Mit Frei
09:00 bis 12:00 Uhr

Sondersprechstunden zur Implantologie-Beratung

Freitags

von 12:00 bis 15:00 Uhr

Qualitätssiegel Mitglied im BNZ Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte
Bio Biss Linie Biobisslinie