Infos und Service

Ganzheitliche Zahnmedizin und die sanfte Kieferorthopädie halten Einzug in die
gesetzliche Krankenversicherung

Als gesetzliche Krankenkasse mit dem Anspruch, die Leistungspalette nachhaltig und ökologisch zu strukturieren, stellt die BKK advita ihr jüngstes Angebot auf dem Heldenmarkt in Bochum der Öffentlichkeit vor. 

 

Das mittlerweile von Focus Money prämierte Produkt „Natürlich! Zahn für Zahn“ beinhaltet ein exklusives Angebot, das in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der naturheilkundlichen Zahnärzte in Deutschland (BNZ) entwickelt wurde. Zur Leistung gehören kurative und präventive Versorgungselemente. 

 

Bundesweit können bei der BKK advita familienversicherte Kinder und Jugendliche bis zum 25. Lebensjahr eine ganzheitliche Zahnbehandlung bei naturheilkundlich 
tätigen Zahnärzten in Anspruch nehmen. Dies gilt auch für die sanfte Kieferorthopädie, die Kraft Gesetz nur bis zum 18. Lebensjahres zum Leistungskatalog gehört.

Als besondere Vorsorgeleistung wird auch die professionelle Zahnreinigung bei den naturheilkundlichen Zahnärzten bezuschusst. 
Mit diesem besonderen Produkt bietet die BKK advita einen weiteren Mosaikstein für nachhaltige Leistungsangebote, die zunehmendes Interesse bei ökologisch interessierten Menschen finden.

BKK advita – die nachhaltige Krankenkasse: 

Die BKK advita legt besonderen Wert auf den Gedanken der Nachhaltigkeit. Sie ist davon überzeugt, dass eine umweltbewusste Lebensweise als Vorbild auch für künftige Generationen nötig ist. 

Daher ergänzt sie klassische, schulmedizinische Leistungen, durch natürliche und nachhaltige Leistungsangebote. Dazu zählen alternative Therapieformen wie Biofeedback, Homöopathie und Osteopathie, aber auch langfristig angelegte 
Präventionsmaßnahmen wie der „bio-fit-bonus“. 

 

Der Sitz der BKK advita befindet sich in Mainz, die Hauptverwaltung  befindet sich im rheinlandpfälzischen Alzey. Die BKK advita bietet Leistungen und Service bundesweit allen gesetzlich Versicherten an. 

Der BNZ – Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte und die GKO – Gesellschaft für ganzheitliche Kieferorthopädie sind die renommierten Berufs- und Fachverbände für naturheilkundliche tätige Zahnärzte und Kieferorthopäden in Deutschland.

 

Die qualifizierten Verbandsmitglieder berücksichtigen in besonderer Weise, dass es wechselseitige Beziehungen zwischen den Zähnen, dem Mundraum und dem gesamten Organismus des Menschen gibt.

 

Diese ganzheitliche Sichtweise in Bezug auf eine nachhaltige Gesundheit der Patienten steht im Mittelpunkt seiner Tätigkeit.

 

Kostenübernahme durch Krankenkassen?

 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen üblicherweise die Mehrkosten für Zahnarztbehandlungen nicht, wenn es um Alternativen zu Amalgamfüllungen geht. Eine Kostenübernahmepflicht bei Therapien besteht auf jeden Fall bei über Epikutantests nachgewiesene Quecksilberallergien (ca. 2 % bis 3 % der Patienten).

 

Ausgangspunkt für erfolgreiche Klagen vor Gericht waren auch Speicheltests mit höheren Quecksilberwerten und Beschwerden, die in die Quecksilbersymptomatik passen und keine Allergien darstellen.

Im Konsenspapier des Bundesgesundheitsamts steht:

 

 "Sofern eine Schwermetallvergiftung, unabhängig davon, wodurch sie verursacht wurde, durch medizinisch anerkannte Testmethoden nachgewiesen ist, übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung auch die notwendigen Entgiftungsmaßnahmen." 

Von den Krankenlkassen anerkannt ist hier nur der antiquierte Epicutan Test.

 

Da aus Kostengründen jedoch weiterhin Quecksilber offiziell als unschädlich deklariert wird, wird eine Kostenübernahme möglicherweise ein Streitfall.

 

Auch die Bionatortherapie kann von uns als Privatpraxis nicht über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden.Die Bionatortherapie im Rahmen der Ganzheitlichen Kieferorethopädie ist eine Privatleistung.

Privatpraxis

für

Ganzheitliche Zahnheilkunde

und

Naturheilpraxis

 

Dr.med.dent.
Louis Niestegge

Zahnarzt und Heilpraktiker

Von-Weichs-Str. 23

53121 Bonn

Tel. 0228 619966-23

Fax 0228 619966-1

www.dentbonn.de
info@dentbonn.de

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Herd- und Störfelddiagnostik

 

 

Wir sind vom

18.09. bis 08.10. 2017

im Urlaub

Terminwünsche können
während der Urlaubszeit

Mo - Di - Do
von 10:00 bis 12:00 Uhr

15:00 bis 17:00 Uhr

Mi und Fr

10:00 bis 12:00   Uhr

vereinbart werden

Sprechzeiten und telefonische Terminvereinbarung

Mo Die Do
09:00 bis 12:00 Uhr
15:00 bis 17:00 Uhr

Mit Frei
09:00 bis 12:00 Uhr

Sondersprechstunden zur Implantologie-Beratung

Freitags

von 12:00 bis 15:00 Uhr

Qualitätssiegel Mitglied im BNZ Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte
Bio Biss Linie Biobisslinie