JUVORA- setzt neue Maßstäbe in der hochentwickelten Dentaltechnologie

Willkommen in einer neuen Ära der prothetischen Zahnmedizin. Mit der neuen JUVORA Dental Disc revolutioniert JUVORA die Design- und Herstellungsvarianten für hochwertigen Zahnersatz.

Bei der JUVORA Dental Disc handelt es sich um ein Hochleistungspolymer für die CAD/CAM-gestützte Fertigung eines Gerüstes für herausnehmbaren Zahnersatz.

 

Die JUVORA Dental Disc wurde speziell für die CAD/CAM-Technik konzipiert. Somit können Zahntechniker einen präzisen und individuell auf den Patienten angepassten Zahnersatz herstellen. Sowohl ein herausnehmbarer Zahnersatz sowie eine Implantat-getragene Suprakonstruktionen kann über die digitale Fertigung umgesetzt werden. Das erhöht die Effizienz im Labor und ermöglicht die Fertigung eines natürlich wirkenden Zahnersatzes mit einem hohen Tragekomfort für Patienten.

 

Die Dental Discs von JUVORA für die CAD/CAM-gestützte Fertigung werden in verschiedenen Durchmessern und Stärken angeboten. Zu den Vorteilen gehören:

 

Eine durch die CAD/CAM-Technik hochpräzise Fertigung und somit ein verbesserter Tragekomfort für den Patienten

 

Schnelles Fertigungsverfahren und geringerer Arbeitsaufwand

 

Die JUVORA Dental Discs werden in verschiedenen Stärken angeboten und können daher mit diversen CAD/CAM-Fräsmaschinen bearbeitet werden.

HOCHMODERNES MATERIAL

 

Die technisch ausgereifte JUVORA Dental Disc basiert ausschließlich auf einem dentalen Hochleistungs-PEEK-Polymer, welches sich wesentlich von anderen Zahnersatz-Materialien unterscheidet.

 

Das für die JUVORA Dental Disc verwendete Material stammt von Invibio® Biomaterial Solutions, ein Unternehmen, das als einziger Anbieter von PEEK-OPTIMA® Biomaterialien weltweit bekannt ist. Mit mehr als zehn Jahren nachgewiesener Erfahrung und der erfolgreichen Anwendung bei Humanimplantaten setzt PEEK nun einen neuen Standard bei Hochleistungsmaterialien für herausnehmbaren Zahnersatz.

JUVORA bietet eine Reihe einzigartiger Vorteile:

  • Metallfreie Lösung
  • Elastizitätsmodul ähnlich dem des Knochens – ausreichend hart, dennoch flexibel. Dies gestattet mehr Freiraum beim Gestalten des Zahnersatzes
  • Optimale Kombination aus Festigkeit und geringem Gewicht
  • Hohe Beständigkeit gegen Verschleiß, Abrieb und Korrosion
  • Reines PEEK-OPTIMA Material ohne Rückstände von Lösemitteln
  • Röntgentransparent – kompatibel mit der Röntgenbildgebung
  • Behält seine ursprünglichen Eigenschaften selbst nach mehrmaliger Sterilisation
  • Nachgewiesene Biokompatibilität als Implantatmaterial für die Langzeitanwendung

 

VORTEILE FÜR DIE PATIENTEN

 

  • Mit Prothesengerüsten aus der JUVORA Dental Disc erhalten Patienten einen hochwertigen Zahnersatz.
  • Die Kombination aus Festigkeit und geringem Gewicht sorgt für einen besseren Tragekomfort.
  • Die digitale Modellation ermöglicht ein individuell an die anatomischen Gegebenheiten des Patienten angepasstes Gerüst.
  • Metallfreies Prothesengerüst
  • Geschmacksneutral (kein Metallgeschmack)
  • Keine thermische oder elektrische Leitfähigkeit
  • Röntgensichtbar und scannerfreundlich
  • Allergiefrei
  • Stoßdämpfende Eigenschaften beim Kauen
  • Hohe Resistenz gegen Abrieb und Frakturen

 

 

Bio Biss Line zum download
PEEK ein bewährtes Material. Jetzt auch als Zahnersatz.........
HTD_Leporello_v5.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

Privatpraxis

für

Ganzheitliche Zahnheilkunde

und

Naturheilpraxis

 

Dr.med.dent.
Louis Niestegge

Zahnarzt und Heilpraktiker

Von-Weichs-Str. 23

53121 Bonn

Tel. 0228 619966-23

Fax 0228 619966-1

www.dentbonn.de
info@dentbonn.de

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Herd- und Störfelddiagnostik

 

 

Sprechzeiten und telefonische Terminvereinbarung

Mo Die Do
09:00 bis 12:00 Uhr
15:00 bis 17:00 Uhr

Mit Frei
09:00 bis 12:00 Uhr

Sondersprechstunden zur Implantologie-Beratung

Freitags

von 12:00 bis 15:00 Uhr

Qualitätssiegel Mitglied im BNZ Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte
Bio Biss Linie Biobisslinie