Schulung- Ausbildung-Seminare

Kombination aus evidenz basierter Labordiagnostik

und bioenergetischer Testung

Dr.med.dent.Louis Niestegge

Zahnarzt und Heilpraktiker

 

In Zahnersatz enthaltene Metalle und Kunststoffe sind potentielle Allergene!

Diese Eigenschaft erwerben Sie durch Bindung von löslichen metallionen oder Kunststoffmolekülen an körpereigene Proteine und Zellen.

Die höchste Allergene Potenz haben Nickelionen, jedoch sind auch Gold-, Palladium-, Silber-, Kobalt-, Quecksilber-,und in wenigen Fällen auch Platinionen als Allergene identifiziert worden.

Eine immunologische Sensibilisierung kann sich in einer lokalen, systemischen oder kombinierten Symptomatik zeigen.

Vor dem Einbringen von neuen zahnmedizinischen Materialien sollte abgeklärt werden, ob das vorgesehene Material Allergien oder Sensibilisierungen auslösen kann.

 

Auch vor dem Einsetzen von  Implantaten ist der Patient immer auf der sicheren Seite, Titanunverträglichkeiten auszuschließen, um zu vermeiden, dass sich die teuren Implantate lockern und danach wieder herausgenommen werden müssen. Außerdem ist dies die beste Möglichkeit, einem  Titan-assoziierten Entzündungsgeschehen vorzubeugen.

Neben schulmedizinischer Labordiagnostik hat sich zur Testung von Materialunverträglichkeiten auch die Hautwiderstandsmessung

mit dem Prognos Diagnosesystem bewährt.

 

Prognos Test System Firma Medprevent

Die Messung des Hautwiderstandes zeigt, in welcher "energetischen Balance" sich das gemessene Regulationssystem befindet. Jeder dieser Messpunkte hat eine empirische Beziehung zu einem bestimmten Odonton (Gesamtheit aus Zahn, Periodontium und umgebenden Tnochen) und repräsentiert gleichzeitig ein komplettes Regulationssystem.

An den zehn Sammelmesspunkten der Meridiane (Kombination aus TCM Meridianen und EAV Gefäßen nach Voll) je Hand wird der Hautwiderstand mit einem speziellen Mess-Stift gemessen. Durch den für den Menschen nicht spürbaren Mess-Strom und den sehr geringen Druck des Mess-Stiftes wird gewährleistet, dass keinerlei Beeinflussung des Akupunkturpunktes während des Messvorgangs erfolgt und reproduzierbare Messergebnisse erzielt werden.

 

Zur Bestimmung der "energetischen" Ausgangssituation werden drei Grundmessungen durchgeführt. Die Auswerte-Software errechnet daraus den Mittelwert, der als Basis-/ Referenzwert reproduzierbar grafisch dargestellt wird.

 

Neue Frequenzen zur bioenergetischen Testung von Werkstoffen in der Zahnheilkunde liegen vor.

 

Das virtuelle Messen mit Frequenzspektren

 

Im Körper oszilliert jedes Organ normalerweise in seiner eigenen Gesundheitsfrequenz. Wenn eine Störung oder ein Krankheitszustand beginnt,kann eine Dysfunktion festgestellt werden und es entsteht ein Frequenzwechsel, der entsprechend messbar ist.

 

Die optimalen Frequenzen stimulieren den Genesungsprozess des Körpers. Es sind die Frequenzen, welche die entsprechenden Vibrationen

der Zellen wieder herstellen. Wenn ein Organ von einer Krankheit befallen wird, verliert es seine gesunde Frequenz. 

 

Wenn es mit seiner optimalen Frequenz versorgt wird, erholt sich das Organ wieder, der Heilungsprozess wird beschleunigt.

 

Seminare Schulungen

Wer am Ufer bleibt, kann keinen neuen Ozean entdecken.

Privatpraxis

für

Ganzheitliche Zahnheilkunde

und

Naturheilpraxis

 

Dr.med.dent.
Louis Niestegge

Zahnarzt und Heilpraktiker

Von-Weichs-Str. 23

53121 Bonn

Tel. 0228 619966-23

Fax 0228 619966-1

www.dentbonn.de
info@dentbonn.de

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Herd- und Störfelddiagnostik

 

 

Sprechzeiten und telefonische Terminvereinbarung

Mo Die Do
09:00 bis 12:00 Uhr
15:00 bis 17:00 Uhr

Mit Frei
09:00 bis 12:00 Uhr

Sondersprechstunden zur Implantologie-Beratung

Freitags

von 12:00 bis 15:00 Uhr

Qualitätssiegel Mitglied im BNZ Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte
Bio Biss Linie Biobisslinie